(Itzehoe) – Am heutigen frühen Donnerstagmorgen des 29.03.2018 hatte sich 36 jährige Brunsbüttlerin gegen 03:08 Uhr in der Bahnhofstraße 32, Itzehoe (Bahnhofsgebäude) aufgehalten, als sie von einer ca. 26 Jahre alten männlichen Person angesprochen wurde.

Nach einem kurzen Gespräch riss dieser der Geschädigten ohne Vorwarnung das Handy aus der Hand und verließ das Bahnhofsgebäude in Richtung Innenstadt. Durch das schnelle reagieren der Polizei und der guten Täterbeschreibung konnte der afghanische Täter noch in der Feldschmiede festgenommen werden.
Anschließend konnte die Polizei das Handy wieder an die Geschädigte aushändigen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 29.03.2018 um 14:32 Uhr

veröffentlicht und bearbeitet von

Günter Schwarz – 29.03.2018