(L 328 nahe Jevenstedt / Kreis RD-ECK) – Bis 08:50 Uhr war die L 328 nahe Jevenstedt nach einem Frontalzusammenstoß voll gesperrt.

Kurz nach 05.30 Uhr des heutigen Morgens am 07.05.2018 überholte der 47-jährige Fahrer eines Renault Clio mit Fahrtrichtung Nortorf mehrere landwirtschaftliche Gespanne.

Dabei stieß er frontal mit einem in Richtung Jevenstedt fahrenden Renault eines 18-Jährigen zusammen. Nach der Kollision blieb der Clio des 47-Jährigen quer auf der Fahrbahn stehen, das Auto des 18-Jährigen kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach lieben.

Der 18-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus nach Rendsburg gebracht. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen, wurde aber ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Beide Autos wurden total beschädigt. Der Sachschaden wird auf rund 12.000 Euro geschätzt.

Die Kieler Staatsanwaltschaft ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen und die Beschlagnahme des Führerscheins an.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 07.05.2018 um 09:06 Uhr

bearbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 07.05.2018