(Appen) – In der vergangenen Nacht ist es in der Hauptstraße zu einem versuchten Einbruch in eine Bäckerei gekommen. Polizeibeamte nahmen einen Täter fest. Eine weitere Person konnte fliehen.

Gegen 01:04 Uhr bemerkte ein aufmerksamer 61-jähriger Anwohner verdächtige Geräusche aus Richtung einer Bäckerei. Die alarmierte Polizei eilte mit mehreren Streifenwagen zum Tatort. Bei der Bäckerei bemerkten die Beamten einen Einbruchversuch. In einem nahen Gebüsch fanden die Polizisten einen Mann auf, der sich dort versteckt hielt.

Eine Kontrolle führte zum Auffinden von Aufbruchswerkzeug bei dem 46-Jährigen mit Wohnsitz in Elmshorn. Die Beamten brachten den Mann zur Dienststelle.

Der Festgenommene ist bereits als Einbrecher sowie aufgrund weiterer Delikte polizeilich bekannt. Noch im Laufe des heutigen Tages wird der Mann einem Haftrichter vorgeführt. Bezüglich des anderen Täters dauern die Ermittlungen an.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 08.05.2018 um 15:08 Uhr

bearbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 08.05.2018