(Marne) – Nach dem Überfall zweier Männer auf einen Mitarbeiter eines Netto-Marktes in Marne am 11. Mai 2018 haben die Ermittlungen der Polizei bisher noch nicht zur Ergreifung der Täter geführt. Die Kripo erhofft sich daher, durch einen erneuten Zeugenaufruf, sachdienliche Hinweise zu erlangen.

Die Täter lauerten ihrem Opfer gegen 20:30 Uhr im Bereich außerhalb des Marktes in der Bahnhofstraße auf. Sie drängten den Geschädigten zurück in das Geschäft und veranlassten ihn dort zur Herausgabe von Bargeld. Von einer weiteren Mitarbeiterin blieb dieses Geschehen unbemerkt, ebenso von Kunden, die sich innerhalb des Discounters aufhielten.

Diese werden gebeten, so sie noch keinen Kontakt zur Polizei hatten, sich mit der Heider Kripo unter der Telefonnummer 0481 / 940 in Verbindung zu setzen. Das gilt ebenfalls für Zeugen, die die etwa 180 und 190 cm großen Täter möglicherweise vor der Tatausführung im Bereich der Laderampe und des Parkplatzes des Marktes beobachtet haben.

Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass die Unbekannten sich dort durchaus einen längere Zeit aufgehalten haben könnten.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 22.05.2018 um 13:53 Uhr

bearbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 22.05.2018