(Kiel) – Am Samstag, den 26. Mai, brannte gegen 1:00 Uhr in der Ottomar-Enking-Straße im Stadtteil Pries eine Bushaltestelle.

Ein Zeuge hatte sich bei der Polizei gemeldet und berichtet, dass zwei oder drei Jugendliche sich in der Nähe des Feuers aufgehalten haben sollen und dann mit ihren Fahrrädern in Richtung Altenholz davon gefahren seien.

Beamte des 1. Polizeireviers leiteten sofort eine Nahbereichsfahndung ein und ermittelten tatsächlich drei 16-jährige Jugendliche, die die Tat allerdings bestreiten. Anzeigen wurden jedoch gefertigt und die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Kiel vom 28.05.2018 um 11:25 Uhr

überarbeitei und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 28.05.2018