(Schinkel / Kreis RD-ECK) – Ein Wespenstich verursachte offenbar bei einem Autofahrer (59) in Schinkel eine allergische Reaktion mit kurzer Bewusstlosigkeit.

Der Mann kam in der Raiffeisenstraße mit seinem Toyota von der Fahrbahn ab und kippte auf die Seite. Eine Rettungswagenbesatzung kümmerte sich um den Fahrer und entfernte einen Insektenstachel. Ansonsten blieb der 59-Jährige unverletzt.

Das Auto wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde ansonsten niemand, und ein Fremdschaden entstand zum Glück (im Unglück) auch nicht.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 03.06.2018 um 11:45 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 03.06.2018