(Heide) – Bereits in der Nacht zum vergangenen Samstag haben mehrere Personen in Heide einen 62-Jährigen überfallen und ihm eine Geldbörse abgenommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war der Geschädigte um 00:20 Uhr auf dem Fußweg zwischen dem Bahnhofsgang und der Güterstraße unterwegs. In Höhe des Stellwerks kamen zwei Personen auf ihn zu und griffen ihn an. Als das Opfer sich zur Wehr setzte, mischten sich drei weitere Männer in das Geschehen ein.

Während die fünf Täter den Anzeigenden festhielten, griff einer von ihnen in die Hosentasche des 62-Jährigen und zog aus dieser ein Portemonnaie. Mitsamt ihrer Beute flüchteten die Angreifer anschließend in Richtung Bahnhof / Güterstraße, wobei zwei der Männer die Unterführung benutzten und die anderen entlang der Güterstraße in Richtung Innenstadt liefen.

Laut dem aus der Schweiz stammenden und leicht verletzten Opfer waren zwei der Täter etwa 190 cm groß, die anderen 160 bis 170 cm. Alle waren schlank und trugen Militärkleidung in hellen und in dunklen Farben. Die Unbekannten besaßen eine dunkle Hautfarbe und waren maskiert.

Wer Hinweise zu ihnen geben kann oder wer das Geschehen beobachtet hat, sollte sich mit der Heider Kripo unter der Telefonnummer 0481 / 940 in Verbindung setzen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 05.06.2018 um 10:45 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 05.06.2018