(Osterrönfeld) – Am heutigen, den 06.06.2018, führten 5 Beamte des Polizeirevier Rendsburg zwischen 10:00 und 12:00 Uhr auf dem Pendlerparklatz Richtung A 210, in Osterrönfeld im Rahmen der TISPOL-Kontrollwoche eine Standkontrolle durch.

Insgesamt wurden 40 Fahrzeuge kontrolliert. Dabei wurden eine Pkw Fahrerin (31 Jahre alt) und eine Pkw-Fahrer (24 Jahre alt) kontrolliert, bei denen sich der Verdacht auf Betäubungsmittelkonsum (Cannabis) ergab. Ihnen wurden jeweils Blutproben entnommen und entsprechende Ordnungswidrigkeitsanzeigen wurden geschrieben. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Außerdem wird sich ein kotrollierter Pkw-Fahrer wegen Beleidigung verantworten müssen, nachdem er die Kontrollmaßnahme kritisierte und den kontrollierenden Beamten als „Witzbold“ bezeichnete, was dieser gar nicht witzig fand.

Darüber hinaus wurden noch zwei Ordnungswidrigkeiten anderer Verkehrsteilnehmer mit einer Verwarnung mit Verwarnungsgeld geahndet.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 06.06.2018 um 15:10 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 06.06.2018