(Quickborn) – In der vergangenen Nacht ist es in der Friedlandstraße zu der Festnahme eines jungen Mannes durch die Polizei gekommen, der zusammen mit einem „Kumpel“ versucht hatte, einen Motorroller zu entweden.

Ein Zeuge hatte nachts um 01.01 Uhr des 20.06.18 die Beamten alarmiert. Er beobachtete zwei Jugendliche in der Friedlandstraße, die an einem Motorroller hantierten, so dass er einen Diebstahl vermutete.

Als die beiden Jugendlichen die Polizei bemerkten, liefen beide weg. Einen Täter nahmen die Beamten nach wenigen Metern fest, der andere flüchtete.
Der 17-jährige aus Quickborn war geständig. Der Motorroller hatte in der Berliner Straße gestanden. Die beiden Jugendlichen zogen diesen weg und wollten ihn dann in einem Waldstück starten.

Die Polizei übergab den festgenommenen Jugendlichen an seinen Vater. Außerdem informierte sie den Eigentümer des Rollers über den Diebstahl. Die Ermittlungen konzentrieren sich jetzt auf den zweiten Täter, zu dem der Polizei erste Erkenntnisse vorliegen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 20.06.2018 um 12:07 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 20.06.2018