(Itzehoe) – Bereits am vergangenen Freitagvormittag hat sich ein Mann unter einem Vorwand Zutritt zu der Wohnung einer älteren Itzehoerin verschafft und die Dame unbemerkt bestohlen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Gegen 10:00 Uhr klopfte ein Unbekannter an der Wohnungstür der Geschädigten in der Talstraße. Er gab vor, in Sachen eines angeblich bestellten Fensters erschienen zu sein und marschierte dreist ins Schlafzimmer der Rentnerin. Dort hielt er sich eine Weile auf, nur zum Teil durch die Geschädigte beobachtet.

Gegen 12:00 Uhr verließ er die Räumlichkeiten wortlos wieder. Erst am Folgetag bemerkte die Frau den Diebstahl von Schmuck und Bargeld, welches sich im Schlafzimmer befunden hatte. Laut dem Opfer kommt für die Tat ausschließlich der fremde Mann in Betracht, denn anderen Besuch hatte die Itzehoerin nicht.

Laut den Angaben der Bestohlenen war der Täter hager und 40 bis 50 Jahre alt. Er hatte dunkle Haare und sprach Hochdeutsch. Wie er in das gewöhnlich verschlossene Mehrfamilienhaus gelangt ist, ließ sich bis jetzt nicht klären.

Zeugen, denen die beschriebene Person aufgefallen ist, sollten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 04821 / 6020 melden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 27.06.2018 um 13:35 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 27.06.2018