(Flensburg) – Am Dienstagnachmittag des 26.06.2018 soll es gegen 14:00 Uhr, an der Hafenspitze im Bereich der Bahnschienen zu einem Fahrradraub gekommen sein.

Ein 42-Jähriger hatte sich zuvor aus einem Fahrradgeschäft in der Innenstadt ein sehr hochwertiges Mountainbike der Marke Giant (Trance 1,5 LTD) in grau für eine Probefahrt ausgeliehen. Auf dem Sandplatz an der Hafenspitze habe er ein paar „Stunts“ durchgeführt, bei denen er nach eigenen Angaben von anderen Menschen beobachtet wurde. Der Hafen war aufgrund des guten Wetters gut besucht.

Kurz darauf soll er im Bereich der Bahnschienen von drei jungen Männern angegriffen worden sein, die unvermittelt mit Stöcken auf ihn einschlugen. Einer sei dann auf das Mountainbike gesprungen und in Richtung Wilhelminenstraße geflüchtet. Die zwei anderen seien diesem erst zu Fuß gefolgt und dann in Höhe der Bahnbrücke auf eigene Fahrräder gesprungen und ebenfalls in Richtung Wilhelminenstraße geflüchtet. Nach Angaben des Geschädigten soll der Vorfall von vielen Zeugen beobachtet worden sein. Leider wurde der Vorfall erst ca. zwei Stunden später angezeigt.

Die Kripo Flensburg hat die Ermittlungen übernommen und fragt: Wer hat diesen Vorfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem Verbleib des Fahrrades machen? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0461-4840 zu melden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Flensburg vom 27.06.2018 um 07:54 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 27.06.2018