UPDATE der Polizeidirektion Neumünster vom 01,07.2018 um 12:21 Uhr:

Senior wohlbehalten zurück

(Neumünster) – Das ging schnell: Der in Neumünster vermisst gewesene 82-Jährige ist wieder da. Ein Angehöriger fand ihn in Neumünster wohlbehalten auf. Die Suche wird eingestellt. Die Polizei bedankt sich für die Unterstützung.

Meldung der Polizeidirektion Neumünster vom 01,07.2018 um 11:38 Uhr:

(Neumünster) – Seit dem späten Samstagnachmittag des 30.06.2018 wird aus einem Seniorenheim im Pestalozziweg der 82-jährige Johann Fraind vermisst.

Herr Fraind ist zeitweise stark dement und irrt möglicherweise orientierungslos umher. Suchmaßnahmen auch unter Einsatz von Spürhunden haben vergangene Nacht nicht zum Erfolg geführt.

Der Vermisste ist etwa 170 cm groß und schlank. Er hat kurze, graue Haare und trägt ein kariertes, hellblaues Hemd, eine blaue Jacke und eine schwarze Hose. Er spricht deutsch und russisch.

Hinweise auf seinen Aufenthaltsort bitte an die Polizei unter der Rufnummer 110.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 01.07.2018 um 11:38 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 01.07.2018