(Nordhastedt) – Am heutigen 16. Juli 2018 kam es gegen 11:35 Uhr in Nordhastedt zu einem Unfall mit Fahrerflucht.

Ein 51 jähriger Mitarbeiter der Straßenmeisterei arbeitete mit einem Laubbläser auf einer Verkehrsinsel in der Heider Straße in Nordhastedt. Gegen 11:35 Uhr kam ein silberner Kleinwagen – vermutlich Toyota – der aus Richtung Nordhastedt in Richtung Albersdorf fuhr und touchierte den Arbeiter.

Dieser drehte sich dabei mehrfach und schlug dann auf den Boden auf. Dabei verletzte sich der Mann und musste zunächst ins WKK Heide verbracht werden. Vom Unfallverursacher blieben Teile des Außenspiegels zurück. Der Fahrer fuhr weiter, ohne sich um den Vorfall oder den Verletzten zu kümmern.

Die Polizei in Heide sucht nun diesen silbernen Kleinwagen, dem vermutlichen Toyota, dem ein Außenspiegel fehlt. Hinweise bitte an die Polizei in Heide unter 0481-940.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 16.07.2018 um 13:33 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 16.07.2018