Preetz (ots) – Am Freitag, den 20.07.2018, kam es in Preetz zu einem von uns länger nicht erwähnten Trickbetrug.

Um die Mittagszeit sprach ein Mann einen älteren Herren auf dem Marktplatz in Preetz an. Er hielt ihm seine offene Geldbörse entgegen und fragte nach Wechselgeld. Während der ältere Herr auf die Nachfrage des Betrügers ebenfalls sein Portemonnaie öffnete, griff dieser in das Geldscheinfach des Passanten und entwendete einen 50-Euro-Schein.

Der ältere Mann bemerkte es jedoch sofort und entriss dem Täter sein Geld. Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte ebenfalls den Vorfall. Dadurch gestört, ergriff der Tatverdächtige die Flucht.

Dieser wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 175-180 cm groß, ca. 30 Jahre alt, ca. 90 kg, kürzere dunkle Haare, dunkel gekleidet.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, in derartigen Situationen besonders aufmerksam zu sein.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Kiel vom 23.07.2018 um 11:04 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 23.07.2018