(Holm) – In der Nacht zum vergangenen Samstag, den 21.07.2018, ist es in der Hauptstraße bei einem Autohändler in Holm zum Brand eines Mazdas gekommen. Polizeibeamte stellten das brennende Auto während einer Streifenfahrt gegen 02:20 Uhr fest.

Die alarmierte Feuerwehr löschte die Flammen. Der Brand zog ein angrenzendes Gebäude in Mitleidenschaft. Eine Hecke sowie ein in unmittelbarer Nähe befindlicher weiterer Mazda wurden durch die Hitzeeinwirkung ebenfalls beschädigt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb zunächst ergebnislos.

Personen sind durch den Brand nicht zu Schaden gekommen. Der entstandene Sachschaden wird auf den mittleren fünfstelligen Bereich geschätzt.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Wer hat im besagten Zeitraum verdächtige Personen im Bereich Hauptstraße wahrgenommen?

Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 04101 202-0 entgegen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 23.07.2018 um 13:36 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 23.07.2018