Foto Polizeidirektion Lübeck: Bild der vermissten Person freigegeben

UPDATE der Polizeidirektion Lübeck vom 01.August 2018 um 15:38 Uhr

Die 47-jährige Alexandra M. aus Eutin wird weiterhin seit Freitag, den 27.07.2018, vermisst!

Absuchen mit einem Fährtenhund haben ergeben, dass sich Frau M. in Neustadt/H. aufgehalten haben muss und offenbar stadtauswärts an der Promenade gegangen ist. Nun liegen Zeugenaussagen vor, dass Frau Alexandra M. in Begleitung zweier Männer in Grömitz im Bereich der Bundesstraße 501 und des Königredders gesehen wurde. Die beiden Männer werden als jung und von schlanker Statur beschrieben. Sie sollen schwarze Haare haben.

UPDATE der Polizeidirektion Lübeck vom 30.Juli 2018 um 13:59 Uhr

Die 47-jährige Alexandra M. aus Eutin wird weiterhin seit Freitag, den 27.07.2018, vermisst!

Zwischenzeitlich gab es Hinweise, dass sie am Freitagvormittag in Neustadt i.H. am ZOB und möglicherweise am gestrigen Sonntag, den 29.07.2018, kurz vor 18.00 Uhr im Bereich des Lensahner Hofes auf der Strecke zwischen Schönwalde a.B. und Lensahn gesehen wurde.

UPDATE der Polizeidirektion Lübeck vom 29.Juli 2018 um 15:51 Uhr

Die 47-jährige Alexandra M. aus Eutin wird weiterhin vermisst. Bei der am 28.07.2018 um 14.53 Uhr erfolgten Mitteilung, dass die Frau wohlbehalten zurückgekehrt sei, handelt es sich leider um ein Versehen.

UPDATE der Polizeidirektion Lübeck vom 28. Juli 2018 um 14:53 Uhr

Vermisste Alexandra May aus Eutin wieder wohlbehalten zurück. Die am 27.07.18 als vermisst gemeldete Alexandra May ist wieder zurückgekehrt, und es geht ihr gut. Die Polizei bedankt sich für die Mithilfe aus der Bevölkerung.

(Eutin) – Seit dem gestrigen Freitag, den 27.07.2018, wird die 47-jährige Alexandra M. aus Eutin vermisst.

Sie ist in einer Betreuungseinrichtung in Eutin untergebracht und wollte am Freitagmorgen mit dem Bus nach Grömitz fahren. Dafür hätte sie in Neustadt umsteigen müssen. In Grömitz ist die vermisste Frau jedoch nicht angekommen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Frau M. sich in einer Notlage befindet.

Frau Alexandra M., die auch auf den Namen „Sandra“ hört, ist 171 Zentimeter groß, hat kurze, grau-blonde Haare und ein rundliches Gesicht. Die zuletzt getragene Kleidung war ein schwarzes T-Shirt und Shorts, vielleicht führt die Frau auch einen Strohhut bei sich. Im Antreffensfalle wird darum gebeten, die Polizei unter -110- zu benachrichtigen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Lübeck vom 28.07.2018 um 00:53 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 28.07.2018