(Kiel) – In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden Beamte des 3. Polizeireviers gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr alarmiert, um ein Kätzchen von einem Baum zu retten, was dort alleine nicht mehr runterkam. Aber nein, es war „ein wenig“ anders.

In Wirklichkeit wurde ein 30 und 27 Jahre altes Paar von einem Supermarkt-Dach in der Weißenburgstraße geholt, das dort zu nächtlicher Stunde hinaufgeklettert war, um nach eigenen Angaben „dem Himmel ein Stück näher zu sein“. Um gefahrlos wieder nach unten zu kommen, war eine Drehleiter der Feuerwehr nötig.

Eine Zeugin hatte sich noch vorher über den Polizeiruf 110 gemeldet und den Verdacht eines Einbruchs in den Supermarkt geäußert.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Kiel vom 06.08.2018 um 13:21 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 06.08.2018