(Esbjerg) – Das heutige Datum, der 18.8.18, erweist sich als ein beliebtes Datum unter angehenden Ehepaaren in der Kommune Esbjerg. In der Tat ist der Tag so beliebt, dass 60 Paare beschlossen haben, heute einander das Ja-Wort zu geben und für immer Treue zu versprechen.

Die Champagnerkorken knallen, die Kirchenglocken läuten, und bei den Eheschließungen in der Kommune Esbjerg steht man heute etwas länger wartend vor dem Standesamt als sonst. Der Tag hat etwas, denn nicht weniger als 60 ausländische und dänische Paare geben sich heute das Ja-Wort. Von den insgesamt 60 Paaren, haben 24 das Alte Rathaus in Ribe gewählt, um dort ihren großen Tag zu begehen, und deshalb wurde Öffnungszeit heute bis auf 23:59 Uhr ausgedehnt.

„Es ist heute ein besonderer Tag, der 18.8.18, also werden wir uns nicht darauf beschränken, nur Trauunungen wie an normalen Tagen vorzunehmen“, sagt Marianne Kirkegaard, Standesbeamtin und Büroleiterin des Geschäftsbereichs.

Im alten Rathaus in Ribe war es möglich, Zeiten für all die Paare festzulegenen, die den Wunschtraum erfüllt haben wollen, heute zu heiraten. Deshalb begannen wir mit den Zeremonien um 10:00 Uhr vormittags und das letzte Paar kann heute Abend noch kurz vor Mitternacht heiraten. „Der Tag ist voller Romantik, und obwohl der Tag für uns lang sein wird, glaube ich nicht, dass es sich wie ein Arbeitstag anfühlt“, sagt Marianne Kirkegaard.

Aber nicht nur in Ribe sondern auch im Ting und Arresthuset in Esbjerg gibt es genügend Zeit für das Heiratsversprechen, wo sich Paare das Ja-Wort geben. Sowohl im Alten Rathaus in Ribe als auch im Ting und Arresthuset in Esbjerg wird die Kommune Esbjerg den frisch vermählten Paaren und ihren Gästen Champagner und Snacks anbieten.

von

Günter Schwarz – 18.08.2018