Foto Polizeidirektion Itzehoe: Übersichtsaufnahme Hindenburgstrasse, Itzehoe
(Itzehoe) – Belohnung im Fall Hindenburgstraße ausgesetzt. Die Staatsanwaltschaft Itzehoe hat nun eine Belohnung in Höhe von 1500 Euro für sachdienliche Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung der Täter führen.

In der Nacht vom 27. auf den 28. Juli 2018 wurde ein 48-jähriger Mann in seiner Wohnung von zwei maskierten Männern überfallen. Die Männer verletzten den Mann, der mittlerweile außer Lebensgefahr ist, schwer.

Die Mordkommission in Itzehoe ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Derzeit werden die Beweismittel beim LKA Kiel untersucht und ausgewertet und Zeugen des Geschehens werden befragt.
Hinweise zur Tat nimmt die hiesige Mordkommission unter 04821/ 60 20 entgegen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 22.08.2018 um 08:50 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 22.08.2018