(Rendsburg) – Sie bilden mit Ihrem Engagement das Rückgrat der zivilen Gefahrenabwehr in Schleswig-Holstein: 1.350 Freiwillige Feuerwehren mit rund 50.000 Männern und Frauen sorgen tagtäglich und rund um die Uhr ehrenamtlich für die Sicherheit der Schleswig-Holsteiner. Das hört sich viel an – jedoch muss künftig die demografische Entwicklung berücksichtigt werden.

Der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein und die in Neumünster ansässige EDEKA Handelsgesellschaft Nord mbH sind bereits 2011 mit der „EDEKA-Feuerwehr-Mettwurst“ eine Kooperation eingegangen. Das Ziel ist, mehr Bewusstsein bei der Bevölkerung für die Freiwillige Feuerwehr zu schaffen und möglichst neue Mitglieder für die Einsatz- und Jugendabteilungen zu werben.

Ein Euro von jeder verkauften Mettwurst führt EDEKA Nord an die fünf norddeutschen Landesfeuerwehrverbände in Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Brandenburg ab. Diese finanzieren damit Maßnahmen der Bildungsarbeit und Nachwuchssicherung in den Jugendfeuerwehren. In den vergangenen Jahren konnten bereits rund 440.000 Euro für diese wichtige Arbeit zur Verfügung gestellt werden.

Verkaufsstart ist am 01. Oktober 2018 in den rund 700 EDEKA-Märkten und Marktkauf-Häusern von EDEKA Nord. Es wird im Rahmen der Landwirtschaftsausstellung NORLA in Rendsburg einen offiziellen „Anschnitt“ im Beisein von Landtagspräsident Klaus Schlie, Martin Steinmetz, Geschäftsführer EDEKA Nord, und Landesbrandmeister Frank Homrich geben.

Der Landesfeuerwehrverband lädt herzlich zum Anschnitt am Donnerstag, den 30. August 2018, abhängig vom Messerundgang um ca. 13:30 bis 14:00 Uhr an den EDEKA Nord-Stand mit der Standnummer 208 in Halle 2 ein.

Dort sowie beim Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein im Freigelände (A1 Nordeingang) gibt es die „EDEKA-Feuerwehr-Mettwurst“ zum Messe-Sonderpreis von 3,00 Euro.

Quelle: Pressemitteilung des Landesfeuerwehrverbandes Schleswig-Holstein vom 27.08.2018 um 12:00 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 27.08.2018