(Ückeritz) – Am 26.08.2018 gegen 17:20 Uhr wurde am Strand von Ückeritz ein 80-jähriger Badegast us Sachsen durch seine Ehefrau als vermisst gemeldet.

Dieser war zuvor Baden gegangen.Durch eine sofort gebildete Suchkette aus Rettungsschwimmern und Badegästen konnte die Person gegen 18:00 Uhr im Wasser treibend aufgefunden werden. Die Person wurde durch die vor Ort anwesende Freiwillige Feuerwehr Ückeritz mittels eines Schlauchbootes geborgen.

Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen durch die Rettungskräfte verliefen ohne Erfolg und der eingesetzte Notarzt konnte nur noch den Tod des 80-jährigen Mannes feststellen.

Der Kriminaldauerdienst aus Anklam kam zum Einsatz.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 27.08.2018 um 02:20 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 27.08.2018