(Bordesholm) – Am gestrigen Montag, den 27.08.2018 bog gegen 17:23 Uhr ein 78-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Mercedes bei Bordesholm vom Moorweg aus nach links auf die Landesstraße 49 (L49) ab.

Dabei übersah er den Pkw einer 34-jährigen Frau, die auf der L 49 aus Richtung Autobahn kommend in Richtung Groß Buchwald fuhr. Trotz sofortiger Notbremsung konnte die Frau den Zusammenstoß beider Fahrzeuge nicht mehr verhindern. Dabei wurde der 78-jährige lebensgefährlich und die Frau schwer verletzt und beide mussten dem entsprechend in Krankenhäusern stationär aufgenommen werden.

Die L 49 musste während der Unfallaufnahme- Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt werden. Gegen 18:37 konnte die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben werden. Insgesamt dürften Sachschäden von etwa 13.600 Euro entstanden sein. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 28.08.2018 um 09:04 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 28.08.2018