UPDATE der der Polizeiinspektion Wismar vom 30.08.2018 um 10:53 Uhr

Vermisste 85-Jährige wurde wohlbehalten aufgefunden – Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung

(Neukloster) – Die seit gestern Abend vermisste 85-jährige Hanelore B. aus Neukloster ist soeben wohlbehalten auf dem Gelände ihres Alten- und Pflegeheimes aufgefunden worden. Nachdem gestern bereits ein Diensthund, ein Hubschrauber und die Wasserschutzpolizei erfolglos zum Einsatz kamen, war die heutige Suche mit einem speziellen Personenspürhund der Polizei erfolgreich.

Die Polizei bedankt sich für die Unterstützung bei der Suche nach der älteren Dame. Die Suchmaßnahmen wurden eingestellt.

(Neukloster) – Seit Mittwoch, dem 29. August 2018, wird die 85-jährige Ingelore Bohnsack aus Neukloster vermisst.

Gegen 19:15 Uhr verließ die Seniorin ein Alten- und Pflegeheim in Neukloster zu Fuß mit einem Handstock. Trotz intensiver Suchmaßnahmen seitens des Heimes und der Polizei konnte die ältere Dame bislang nicht aufgefunden werden.

Frau Bohnsack ist stark dement und auf Hilfe und Medikamente angewiesen. Sie ist 1,65 m groß, hat weiße lockige Haare, trägt eine lila gestreifte Strickjacke, ein buntes Tuch, eine schwarze Hose und blaue Hausschuhe.

Hinweise zum Aufenthalt der vermissten Seniorin nimmt die Polizei in Wismar unter der 03841/2030 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Wismar vom 30.08.2018 um 08:18 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 30.08.2018