(Bad Bramstedt) – Am heutigen Tag ist es um kurz vor 13:00 Uhr zu einem Brand eines Einfamilienhauses im Stormarnring gekommen.

Dabei geriet zuerst ein Carport mit angrenzendem Schuppen in Brand. Vor hier aus breitete sich das Feuer auf das dazugehörige Einfamilienhaus aus, welches erheblich beschädigt wurde.

Die beiden Bewohner konnten sich unverletzt aus dem Haus retten.

Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Brandstätte wurde in Teilen beschlagnahmt (Carport und Schuppen).

Zur Brandursache und Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 03.09.2018 um 15:42 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 03.09.2018