(Hiddensee) – Am Freitag des 07.09.2018 ereignete sich gegen 21:00 Uhr auf der Insel Hiddensee ein folgenschwerer Unfall zwischen zwei Radfahrern.

Auf einem unbeleuchteten Abschnitt der Inselstraße zwischen Kloster und Vitte begegneten sich ein 41jähriger Mann und eine 78jährige Frau. Beide fuhren ohne Licht, und es kam zu einer Berührung zwischen den Fahrrädern.

Die Frau aus Dresden stürzte auf das Pflaster, blieb regungslos liegen und wurde vor Ort von mehreren Passanten betreut. Sie leisteten bis zum Eintreffen von Notarzt und Rettungswagen Erste Hilfe. Sie wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Klinikum nach Greifswald geflogen.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidium Neubrandenburg vom 08.09.2018 um 04:54 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 08.09.2018