UPDATE des Polizeipräsidiums Rostock vom 09.09.2018 um 10:44 Uhr

Vermisster wohlbehalten aufgefunden

Der seit gestern Mittag vermisste 81jährige Helmut Nowicki wurde am heutigen Morgen gegen 07:20 Uhr in Groß-Klein durch Beamte des Polizeireviers Lichtenhagen gefunden. Er war gestürzt und befand sich in einer hilflosen Lage.

An der Suche waren sowohl ein Fährtenhund als auch der Polizeihubschrauber beteiligt.

(Rostock) – Seit Samstag, den 08.09.2018, 10:30 Uhr, wird der 81 Jahre alte Helmut Nowicki aus Rostock, Groß Klein vermisst. Herr Nowicki wurde letztmalig am Samstag im Taklerring 15 in 18109 Rostock gesehen, als er in ein gelbes Fahrzeug einstieg.

Der Rentner ist dement und leidet an Diabetes. Trotz groß angelegter Suchmaßnahmen, u. a. unter Einsatz eines Polizeihubschraubers und eines Fährtenhundes, konnte der Mann bislang nicht angetroffen werden. Daher bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe.

Herr Nowicki wird wie folgt beschrieben:

          –  ca. 1,80 Meter groß,
          –  auffallend schlank
          –  dunkles Haar mit grauen Strähnen
          –  Brillenträger
          –  bekleidet mit einem hellen Oberteil

Wer Hinweise zum Aufenthalt von Helmut Nowicki geben kann, wird gebeten, sich an das Polizeirevier Lichtenhagen unter der Telefonnummer 0381 77070 zu wenden.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Rostock vom 09.09.2018 um 02:49 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 09.09.2018