(Waabs / Kreis RD-ECK) – Das rund 49m lange Motorschiff „Krebs Helios“, ein Berufsschiff zum Offshore-Support, ist heute am 11.09.2018 gegen 05:00 Uhr in der Nähe von Waabs in der Eckernförder Bucht in flaches Gewässer geraten und auf Grund gelaufen
.
Niemand wurde verletzt, Wasser tritt nicht ein. Vor Ort sind zurzeit Boote der Wasserschutzpolizei, des Zolls, der Bundespolizei, der Seenotrettung und der Schlepper Bülck. Die Wasserschutzpolizei in Kiel hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen war das Schiff mit dem Ziel Eckernförde unterwegs. Warum es bei Waabs in flaches Gewässer geriet, ist noch völlig unklar.

Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 11.09.2018 um 08:37 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 11.09.2018