(Heide) – In der Nacht zu heute hat ein Unbekannter das Dienstgebäude der Heider Polizei mit Farbe beschmiert. In zwei Anläufen hinterließ er einen Schriftzug und einen Strich und flüchtete schließlich, als Beamte seine Machenschaften bemerkten.

Um 02:30 Uhr entdeckten Polizisten, dass ein Schmierfink unter anderem mit grüner und weißer Farbe die Buchstaben „ACAB“ auf die gläserne Haupteingangstür gesprüht hatte – von dem Täter fehlte jede Spur. Bei einem sofortigen Reinigungseinsatz ließ sich der „Tag“ nahezu gänzlich entfernen.

Gegen 03:00 Uhr vernahmen Polizisten durch ein auf Kipp stehendes Fenster im Wachraum ein Zischen – offenbar war der Sprayer erneut am Werk. Die Einsatzkräfte liefen sofort aus dem Gebäude und sahen noch das Davonrennen einer männlichen Person. Sie nahmen die Verfolgung auf, verloren den Flüchtenden allerdings in der Straße Notpool aus den Augen.

Die Schmierereien ließen sich weitgehend entfernen – etwa 200 Euro werden die noch erforderlichen Reinigungsarbeiten kosten.
Wer Hinweise zu dem Täter geben kann, sollte sich mit dem Heider Polizeirevier unter der Telefonnummer 0481 / 940 in Verbindung setzen.

Quelle: Pressemitteilung dder Polizeidirektion Itzehoe vom 12.09.2018 um 10:39 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 12.09.2018