(Preetz / Plön) – Am Freitagabend um 20:00 Uhr kam es im Verlauf einer Verkehrskontrolle zu einem Widerstand gegen Polizeibeamte des Polizeireviers Plön.

Ein Zeuge meldete der Polizei ein auffälliges Fahrverhalten eines Fahrzeuges auf der B76 in Fahrtrichtung Eutin. Der Citroen konnte letztlich in Höhe Trenter Berg von der Polizei gestoppt und kontrolliert werden.

Die 42 Jahre alte Fahrerin verweigerte jegliche Mithilfe und Herausgabe der notwendigen Papiere.

Da deutlicher Atemalkohol von den eingesetzten Kollegen wahrgenommen werden konnte, sollte die Fahrzeugführerin zwecks Blutprobenentnahme dem Polizeirevier Plön zugeführt werden. Sowohl dieser Maßnahme als auch der Blutprobe widersetzte sich die Fahrzeugführerin erheblich mit Tritten und schlug um sich. Dadurch wurde ein Polizeibeamter leicht am Arm verletzt, ist aber weiterhin dienstfähig.

Der Fahrzeugführerin wurde letztlich dann die Blutprobe entnommen und es wurde eine entsprechende Strafanzeige wegen Verdacht der Trunkenheit im Verkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte gefertigt.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Kiel vom 18.09.2018 um 10:43 Uhr

Überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 18.09.2018