(Timmendorfer Strand) – Dienstagnachmittag, den 18. September 2018, wurde in einer Wohnanlage in Timmendorfer Strand ein Kellerverschlag aufgebrochen. Der mutmaßliche Täter flüchtete auf einem Motorroller und stieß dabei mit einem bisher unbekannten BMW zusammen. Die Polizei in Timmendorfer Strand sucht Zeugen.

Gegen 14:40 Uhr wurde in einer Wohnanlage in der Straße An der Waldkapelle in Timmendorfer Strand ein Kellerverschlag aufgebrochen. Der mutmaßliche Täter ist während der Tatausführung offenbar gestört worden und flüchtete. Bisherigen Erkenntnissen nach ist er auf einen vor dem Haupteingang bereit stehenden leuchtend blauen Motorroller gestiegen.

Bei der anschließenden Flucht ist der Tatverdächtige noch in der Straße An der Waldkapelle mit einem bisher unbekannten BMW, der in Richtung des Maritim Clubhotels unterwegs war, zusammengestoßen und in der Folge gestürzt.

Die alarmierten Beamten der Polizeistation Timmendorfer Strand konnten am Unfallort weder den tatverdächtigen Rollerfahrer noch den beschriebenen BMW antreffen. Vor diesem Hintergrund werden Zeugen gesucht, die am Dienstagnachmittag, den 18.09.2018, gegen 14:40 Uhr im Bereich An der Waldkapelle den Unfall beobachteten und Angaben zu dem Fahrer oder zu dem Kennzeichen des BMW machen können.

Sachdienliche Zeugenhinweise nehmen die Beamten der Polizeistation Timmendorfer Strand unter der Telefonnummer 04503 – 40810 entgegen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Lübeck vom 19.09.2018 um 14:54 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 19.09.2018