(Kolding) – Barack Obama lächelte und winkte den vielen Zaungästen und Teilnehmern der Veranstaltung der SDU (Syddansk Universitet) in Kolding zu, wo er bei der Ankunft vor dem Veranstaltungsgebäude begrüßt wurde.

Der schon gestern Abend aus Helsinki kommend über dem Militärflughafen Skrydstrup bei Haderslev in Kolding eingetroffene Ex-US-Präsident Obama wurde heute Morgen in der Stadt wie ein Popstar empfangen, als er kurz vor dem Mittagessen in der SDU eintraf und nachdem die Sicherheitsbeamten angegeben hatten, dass der Präsident die Räumlichkeiten sicher betreten könne.

Auf dem nur 15 Sekunden langen Weg vom Auto zum SDU-Veranstaltungsgebäude, in dem um 11:00 Uhr die 60-minütige Veranstaltung für Geschäftsleute, Prominente aus der Umgebung und 200 ausgewählte Studenten der SDU unter dem Titel „A conversation with President Barack Obama“ (Ein Gespräch mit Präsident Barack Obama) stattfand, lächelte Obama freundlich und winkte den Wartenden nach allen Seiten zu, so dass die vielen Neugierigen zumindest einen kurzen Blick auf den beliebten ehemsaligen Präsidenten der Vereinigten Staaten werfen und ein „Erlebnis der besonderen Art“ mit nach Hause nehmen konnten.

Kurz nach der Mittagsstunde fuhr der Konvoi mit Obama unter hohem Sicherheitsaufwand wieder nach Skrydstrup, von wo aus ihn sein Weg weiter nach Amsterdam führt. Dort wird Barack Obame noch heute Abend an einer Veranstaltung unter dem Titel „Forward Thinking Leadership“ (Nach vorn denkende Führung) teilnehmen und eine Rede halten.

von

Günter Schwarz – 28.09.2018