(Rendsburg) – Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am 04.10.2018 gegen 11:19 Uhr in Rendsburg, in der Aalborgstraße.

Hier fuhr ein Bus in Richtung Rendsburg. Für den 50-jährigen Busfahrer von links kommend wollte eine Frau im Alter von 60 Jahren die Fahrbahn überqueren. Offenbar hatte sie den Bus nicht wahrgenommen, und trotz Hupen und Bremsung konnte der Busfahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt und war nicht ansprechbar. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Kiel geflogen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel wurde ein Sachverständiger zur Unfallaufnahme hinzugezogen. Mögliche Unfallzeugen, die von der Polizei noch nicht gehört wurden, werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 04331 208450 zu melden.

Quelle: Pressemitteilung der der Polizeidirektion Neumünster vom 04.10.2018 um 15:28 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 04.10.2018