(Steenfeld) – Am Dienstag des 02.10.2018 wurde gegen 09.37 Uhr der Polizei Hohenwestedt eine Ölspur auf der Hauptstraße in Steenfeld gemeldet.

Die eingesetzten Beamten stellten daraufhin ab der Einmündung Richtung Beldorf bis zum Fähranleger Fischerhütte eine Ölspur auf gesamter Fahrbahnbreite fest. Am Fähranleger war eine Fläche von ungefähr 6 x 40 Meter mit Öl verunreinigt.

Neben der Freiwilligen Feuerwehr Beldorf musste auch noch die Straßenmeisterei hinzugezogen werden, um die Ölspur zu beseitigen.

Die Polizei in Hohenwestedt bittet nun um Hinweise zum Verursacher dieser Verunreinigung unter der Tel.-Nr.: 04871 / 779280.

Quelle: Pressemitteilung der der Polizeidirektion Neumünster vom 04.10.2018 um 07:40 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 04.10.2018