(Rendsburg) – Am frühen Morgen des 04.10.2018 wurde gegen 01:55 Uhr der Polizei ein Einbruch in das Kinocenter in Rendsburg, in der Wallstraße gemeldet.

Hier hatten mehrere junge Leute mit einem Gullydeckel die Scheibe eingeworfen und sich im Kino mit Eis versorgt. Im Rahmen der Fahndung konnte eine Funkstreifenbesatzung zunächst einen 27-jährigen als Tatverdächtigen im Nahbereich vorläufig festnehmen.

Aufgrund von Hinweisen durch Taxifahrer konnte kurze Zeit später an der Fähre Nobiskrug eine fünfköpfige Gruppe festgestellt werden, auf die die Beschreibung der flüchtigen jungen Leute zutraf. Es handelte sich um ein Kind (13 Jahre alt) und 4 Jugendliche (16 und 17 Jahre alt). Sie wurden vorläufig festgenommen.

Sie führten zwei Fahrräder mit, die als gestohlen gemeldet waren. Alle wurden der Kriminalpolizei Rendsburg überstellt, die die Bearbeitung übernahm. Zum Teil waren sie der Kripo bereits bekannt.

Aktuell dauern die Vernehmungen der jungen Leute noch an. Allerdings werden alle nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Quelle: Pressemitteilung der der Polizeidirektion Neumünster vom 04.10.2018 um 14:45 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 04.10.2018