(Neumünster) – Ein 17-jähriger Radfahrer wurde am gestrigen Dienstagabend des 11.12.2018 um 20:45 Uhr bei einem Unfall auf der Kreuzung Sachsenring / Boostedter Straße leicht verletzt, als er mit einem Funkstreifenwagen der Polizei kollidierte.

Nach ersten Feststellungen von der Unfallstelle hatte der Fahrer (48) des Funkstreifenwagens die Boostedter Straße stadtauswärts befahren, um nach links in den Sachsenring abzubiegen. Die Ampelanlage zeigte Grün. Beim Abbiegen übersah der Beamte den links – auf der falschen Seite – in gleiche Richtung fahrenden Radfahrer.

Bei dem Zusammenstoß wurde der junge Mann leicht verletzt. Dieser begab sich vorsorglich ins Krankenhaus. Der Sachschaden ist gering.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 12.12.2018 um 11:15 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 12.12.2018