(Itzehoe) – Nachdem am Itzehoer Landgericht am frühen Nachmittag eine anonyme Bombendrohung per E-Mail eingegangen ist, hat die Polizei das Gebäude am Theodor-Heuss-Platz gegen 14:30 Uhr geräumt und abgesperrt.

Der Busverkehr am ZOB ist aktuell eingestellt. Sprengstoffsuchhunde der Polizeidirektionen Itzehoe und Neumünster befinden sich zur Absuche des Gebäudes auf der Anreise. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich von dem betroffenen Bereich fern zu halten und die Arbeiten der Polizei nicht zu behindern.

Aussagen zum Absender und zum Inhalt der Nachricht können aktuell nicht getroffen werden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 17.12.2018 um 15:50 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 17.12.2018