(Neumünster) – Freitagnachmittag wurden Bundespolizisten zu einem Einsatz im Buchladen im Bahnhof Neumünster gerufen. Offensichtlich war es dort zu Streitigkeiten gekommen.

Nach Eintreffen der Beamten konnte ermittelt werden, dass eine 33-Jährige eine Verkäuferin in Gegenwart von Kunden beleidigt hatte. Eine Strafanzeige wegen Beleidigung wurde geschrieben.

Nach Verlassen der Dienststelle drohte die Frau der Angestellten noch an, sie umzubringen.

Sie erwartet nun zusätzlich ein Strafverfahren wegen Bedrohung.

Quelle: Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Flensburg vom 07.01.2019 um 13:31 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 07.01.2019