(Busdorf) – Am heutigen Montagmorgen des 21.01.2019 wurde gegen 07:20 Uhr eine Fahrradfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Busdorf lebensgefährlich verletzt. Sie wurde von einem Schulbus angefahren, der von der Haddebyer Chaussee auf die B 76 auffahren wollte.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr die Radfahrerin von Fahrdorf kommend in Richtung Busdorf. Dabei habe sie den vorfahrberechtigten und abbiegenden Bus, der ebenfalls aus Fahrdorf kam, übersehen. Es kam zu einem Zusammenstoß.

Die 24-jährige Schleswigerin wurde zunächst in das Schleswiger Krankenhaus eingeliefert und von dort in die Universitätsklinik nach Kiel verlegt. Die rund 30 Schulkinder wurden bei dem Unfall nicht verletzt und fuhren mit einem Ersatzbus weiter. Der 59-jährige Busfahrer blieb unverletzt.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Flensburg vom 21.01.2019 um 13:58 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 21.01.2019