(Rendsburg) – Aufmerksame Anwohner meldeten heute, den 27.01.2019, kurz nach 02:00 Uhr verdächtige Geräusche aus Geschäftsräumen in der Hollesenstraße.

Nur wenige Minuten später hatten Polizeibeamte das Gebäude umstellt und beobachteten Taschenlampenlicht im Inneren des Hauses. Zwei junge Männer flüchteten sofort, konnten aber in unmittelbarer Tatortnähe nach kurzer Verfolgung gestellt werden.

Das Duo hatte sich auf noch unbekanntem Wege Zutritt zu den Räumen verschafft und diese durchsucht. Die beiden 18- und 20-Jährigen wurden noch in der Nacht vernommen, dann aber nach Hause entlassen.

Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 27.01.2019 um 11:26 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 27.01.2019