(Dammfleth / Itzehoe) – Nach dem Fund einer Leiche auf einem Grundstück in Dammfleth hat ein Richter am Amtsgericht Itzehoe auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe gegen eine 37-Jährige und ihren 46-jährigen Bekannten Haftbefehle wegen gemeinschaftlichen Mordes erlassen.

Die 37-Jährige war die Lebensgefährtin eines seit dem April 2017 vermissten Mannes. Sie sowie ihr jetziger 46 Jahre alter Lebenspartner, der mit der Frau auf dem Hof lebt, wurden gestern am Dienstagvormittag festgenommen, nachdem etwa 100 Polizisten das Grundstück in dem 300-Seelen-Dorf rund fünf Stunden lang mit Metallsuchgeräten, Erdbohrern und Leichenspürhunden durchkämmt hatten.

Bis heute ist die Identität der gestern auf dem Resthof aufgefundenen Leiche nicht abschließend geklärt. Das hierzu ausstehende Ergebnis der Hamburger Rechtsmedizin wird in den nächsten Tagen erwartet.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 06.03.2019 um 18:58 Uhr

von

überarbeitet und veröffentlicht von Günter Schwarz – 06.03.2019