(Elmshorn) – Eine 71 Jahre alte Frau ist am vergangenen Freitag in Elmshorn Opfer eines Raubes geworden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Aktuellen Erkenntnissen entsprechend befand sich die Rentnerin kurz vor 23:00 Uhr vor dem Eingangsbereich eines Hauses in der Berliner Straße, als ein noch Unbekannter plötzlich und unvermittelt von hinten an sie herantrat und den Kragen ihrer Jacke ergriff. Anschließend riss der Mann die Handtasche von ihrer Schulter, stieß die Frau zu Boden und flüchtete zu Fuß in die Straße Probstendamm und von dort weiter in die Elmshorner Innenstadt. Die Seniorin erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen.

Gesucht wird ein etwa 20 bis 30 Jahre alter, europäisch aussehender Mann mit schlanker Statur. Er soll ungefähr zwischen 1,85 und 1,90 Meter groß gewesen sein und eine dunkelblaue Kapuzenjacke, Turnschuhe sowie eine helle Arbeitshose mit großen Seitentaschen in den Farben grau-grün oder beige getragen haben.

Die Kriminalpolizei Elmshorn nimmt Zeugenhinweise unter 04121 8030 entgegen. Wer kann Angaben zu der Tat oder der Person machen?

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 19.03.2019 um 10:16 Uhr

von

überarbeitet und veröffentlicht von Günter Schwarz – 19.03.2019