(Greifswald) – In den heutigen frühen Morgenstunden des 31.03.2019 drang in Greifswald eine bisher unbekannte maskierte Person in eine Tankstelle ein, bedrohte das Tankstellenpersonal mit einem waffenähnlichen Gegenstand und forderte Bargeld. Nachdem die Person Bargeld erhalten hatte, flüchtete sie zu Fuß.

Die Polizei in Greifswald hat sofort mit den polizeilichen Maßnahmen begonnen, um den Täter zu ergreifen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und Spuren am Tatort gesichert. Bei weiteren Erkenntnissen wird nachberichtet.

Die Polizei bittet Bürger, die sachdienliche Hinweise geben können, sich bei der Polizei in Greifswald unter der Telefonnummer 03834 540 224 oder aber über Internetwache der Polizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu melden.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 31.03.2019 um 10:51 Uhr

von

überarbeitet und veröffentlicht von Günter Schwarz – 31.03.2019