(Fockbek / Kreis RD-ECK) – Am Sonntagmorgen befuhr um 05:10 Uhr ein 26jähriger mit seinem PKW die K 98. die Ortsumgehung Fockbek, in Richtung Hohn.

Vor der Baustelle an dem neuen Kreisel musste er vor einer roten Ampel warten. Plötzlich traten zwei männliche Personen auf ihn zu und versuchten den PKW zu öffnen. Dieses konnte der junge Mann jedoch verhindern, indem er davonfuhr.

Die beiden Personen werden wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahre alt, schlank, Bartträger, er trug einen Pullover mit roter Kapuze und goldener Schrift. Die zweite Person ca. 50 Jahre alt, kräftig, bekleidet mit einem schwarzen Basecap, einer Weste und einer beigefarbenen Tarnhose. Er hatte auf einem Arm eine Tätowierung.

Hinweise bitte an die Polizei unter Tel.: 04331/208450.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 02.04.2019 um 14:40 Uhr

von

überarbeitet und veröffentlicht von Günter Schwarz – 02.04.2019