(Bamfeld) – Am Freitag, dem 17. Mai 2019, meldeten Zeugen kurz vor Mitternacht den Brand einer Scheune in Bendfeld bei Schönberg im Kreis Plön.

Dort stand in der Claus-Wiese-Straße eine Scheune in Flammen. Das Hallendach, diverse Strohballen, Paletten mit Brennholz und ein Traktor sind schließlich abgebrannt.

Als die Feuerwehr ca. fünf Minuten nach der Alarmierung am Brandort eintraf, stand nach Angaben von Bendfelds von Wehrführer Georg Feedern der etwa 25 mal 12 Meter große Unterstand bereits in Vollbrand.

Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten Stunden, da sich die Löscharbeiten als sehr aufwending erwiesen. Die Einsatzkräfte mussten das Dach und die Seitenwände des Unterstandes mit einem Bagger einreißen, um an die 120 Strohballen zu gelangen. Mit einem Periskoparm zogen die Einsatzkräfte das Stroh auseinander und löschten es. Ein Trecker ging in Flammen auf, während die Feuerwehr noch einen Anhänger retten konnte.

Die Schadenshöhe wird auf 150.000 Euro geschätzt. Zur genauen Brandursache kann noch nichts gesagt werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Kiel vom 21.05.2019 um 09:54 Uhr

von

überarbeitet und veröffentlicht von Günter Schwarz – 21.05.2019