(Kiel) – An diesem Wochenende mit dem Auto von Kiel nach Hamburg zu kommen, kann etwas umständlicher und zeitaufwendiger als gewohnt werden. Der Grund dafür ist die Sperrung der A 215 im Bereich der künftigen Anschlussstelle Kiel-Mitte. Nach Angaben der Stadt Kiel soll die Sperrung von Freitag 07:30 Uhr bis Montag 05:00 Uhr dauern.

Am Freitagmorgen stellen Bauarbeiter laut Kieler Stadtverwaltung Absperrungen auf der A215 am Kreuz Kiel-Mitte auf, damit die Autobahn am Wochenende asphaltiert werden kann. Damit ist der direkte Weg von der Landeshauptstadt nach Hamburg blockiert.

Die Umleitung führt über die Dörfer über die B76 und über die Landesstraße bis nach Molfsee. Von dort aus geht es weiter über Rothenhahn bis nach Blumenthal, von wo es dann wieder auf die A215 und weiter auf die A7 Richtung Hamburg geht.

Eine andere Möglichkeit ist der Weg über die B404 zur A21 nach Bad Segeberg und dann weiter über die A1 nach Hamburg. Wie groß die Zeitverluste sein werden, ist schwer einzuschätzen und wird lrtztlich vom Verkehrsaufkommen auf den Umgehungsstrecken abhängen.

von

Günter Schwarz – 23.05.2019