(Geesthacht) – Ein Feuerwehreinsatz auf der Elbe – wegen einer Latexpuppe: Passanten sahen die Puppe bei Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) in der Elbe treiben und hielten sie offenbar zunächst für eine in Handtüchern eingewickelte, kopflose Frauengestalt.

Sie riefen den Notruf und wenig später rückte die Feuerwehr an. Als sich die Rettungskräfte mit einem Boot der Gestalt näherten, war schnell klar, dass es nur eine lebensgroße Puppe war, deren Kopf entfernt worden war.

Wer sich diesen makaberen Scherz erlaubt hat, ist noch unklar.

von

Günter Schwarz – 13.06.2019