(Kiel) – Am heutigen Samstagabend des 22. Juni 2019 ist der offizielle Start der 125. Kieler Woche. Der offizielle Startschuss zur Kieler Woche fällt am Samstagabend mit dem Glasen, also dem Anschlagen der Schiffsglocke. Das übernimmt in diesem Jahr Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) um etwa 19.30 Uhr auf der Rathausbühne. Das Glasenschlagen hat seinen Ursprung in der Segelschifffahrt, als das Stundenglas, das war eine Sanduhr, als Zeitmaß diente.

Doch schon zwischen 13:30 bis 17:30 Uhr können Neugierige beim Open Ship können im Tirpitzhafen einen Blick auf und in Marineschiffe werfen. Auf ihrem Gelände zeigen die Seestreitkräfte zusätzlich Panzer und Rettungsfahrzeuge. Außerdem wird Besuchern jede Menge „Action“ geboten. Auf dem Wasser findet ein Schlepper-Ballet statt. Aus der Luft ist eine Vorführung zur Seenotrettung geplant. An der Parkstraße hat die Marine außerdem eine Ausstellung zum Thema Segeln eingerichtet. Über die Südwache an der Kiellinie kommt jeder Interessierte kostenlos auf das Marinegelände. Barkassen transportieren Besucher gratis zwischen dem Stützpunkt und dem Fähranleger Bellevue in Kiel Düsternbrook.

Wie Menschen den Sommer an der Förde im 19. und 20. Jahrhundert erlebten, vermittelt den Besuchern das Stadtmuseum Warleberger Hof in der Dänischen Straße 19. Das flirrende Licht über dem Wasser, leuchtend weiße Boote, Häuser unter hohen Bäumen aber auch graue Kieler Sommertage sind die Bildmotive, die hier ausgestellt sind. Vertreten sind regionale Künstler der frühen Freilichtmalerei wie Georg Burmester, Fritz Stoltenberg oder Hermann Wehrmann. Auch expressionistische Ansätze von Friedrich Gottsch und die Neue Realistische Malerei sind vertreten. Rund 80 Gemälde und Grafiken zeigen Stadt und Landschaft in sommerlicher Atmosphäre.

Für alle Reggae-Fans gibt es von 18:00 bis 21:00 Uhr auf dem MUDDI Markt, Lorentzendamm 28, Jamaika-Klänge, um den Abend aus- und die Nacht einklingen zu lassen. DJs legen Platten auf, die sie aus Europa und Jamaika zusammengetragen haben. Roots-Reggae, Rub-A-Dub, Raggamuffin und Dancehall bringen dann die Besucher auf dem MUDDI Markt in Stimmung.

Saxophon-Jazz mit einem Hauch Elektro spielt das Philipp Broda Trio aus Kiel von 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr im Kieler-Woche-Hoftheater im Park, Rathausstraße. Die Musiker spielen hochkarätigen Jazz und erweitern ihr Spektrum mit spannendem Livesampling.

Das ausführliche Programm gibt es auf der Webseite der Kieler Woche.

von

Günter Schwarz – 22.06.2019