(Smedager) – Ein DNA-Test hat jetzt das Geschlecht der jugendlichen Störche in Smedager erbracht.

Als die jungen Störche in Smedager bei Tinglev vor kurzem beringt wurden, wurde auch jedem der Kinder eine kleine Feder entnommen. In einem solchen gibt es genug Blut, um einen DNA-Test durchzuführen und so das Geschlecht der jungen Störche zu bestimmen.

Am Freitag teilte der Tierarzt Bjarne Østergaard Rasmussen Storkene.dk mit, dass er jetzt weiß, wie viele Jungen jedes Geschlechts sich in Smedager im Nest befinden.

Die Antwort ist, dass beide Jungstörche weiblich – also „Mädels“ – sind.

Weiterhin ist es möglich, das Familienleben der Storcheneltern „Annika“ und „Tommy“ mit ihren noch namenlosen beiden „Mädels“ live über Video mitzuerleben:

https://www.tvsyd.dk/natur

von

Günter Schwarz – 29.06.2019