(Skagen) – Traditionell haben viele Norweger den Weg zum Skagen Festival gefunden. Dänemarks ältestes Musikfestival startete gestern, am Donnerstag den 04. Juli, zum 49. Mal und endet am Sonntag, dem 07. Juli.

Die norwegischen Gäste haben das Skagen Festival hat gut im Griff, und am Mittwoch waren viele damit beschäftigt, ihre Zelte aufzuschlagen.

„Es ist ein wirklich gutes Festival. Wir haben es letzten Mittwoch am Strand in Flekkefjord getestet“, sagt Geir Oppedal aus Flekkefjord in Norwegen, der mit zwei Freunden zum Skagen Festival gefahren ist.

Obwohl es im nördlichen Dänemark bei Wind keingutes Wetter gibt, verursacht es den Männer nicht allzu große Probleme, das Zelt aufzubauen und Heringe einzuschlagen. „Wo wir leben, ist genauso viel Wind wie hier. So können wir das leicht schaffen“, sagt Geir Oppedal.

Geir Oppedal und seine Begleiter singen in der Flekkefjord Sangforening, die zum 17. Mal am Skagen Festival teilnimmt. Freitag um 10:00 Uhr war ihr Auftritt mit dem Chor im Hafenbreich.

„Wir kommen wegen der Stimmung, der Leute und dann kommen viele Norweger hierher. Es ist also etwas ganz Besonderes“, sagt er.

Neben dem norwegischen Chor stehen Jacob Dinesen und Hjalmer auf dem Programm. Das Festival endet am Sonntag.

von

Günter Schwarz – 05.07.2019