(Buchholz) – Nach einer Verkehrsunfallflucht am späten Freitagvormittag des 12.07.2019 gegen 11.00 Uhr zwischen den Ortschaften Brickeln und Buchholz, sucht die Polizei nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf den Verursacher und das Verursacherfahrzeug geben können.

Die 49-jährige Dithmarscherin befuhr mit ihrem schwarzen Hyundai die Brickelner Straße aus Richtung Brickeln kommend in Richtung Buchholz. Hier sei ihr plötzlich ein roter Pritschenwagen entgegengekommen, welcher mittig die Straße befuhr. Um eine Kollision mit dem Fahrzeug zu vermeiden, lenkte die Unfallgeschädigte ihren PKW ganz nach rechts an den Fahrbahnrand und kam so mit den beiden rechten Rädern auf die Bankette. Dadurch verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Das Fahrzeug drehte sich und wurde in den Straßengraben mit angrenzendem Knick geschleudert, wo ihr PKW zum Stehen kam. Der Unfallverursacher fuhr mit dem roten Pritschenwagen weiter und entfernte sich unerkannt vom Unfallort.

Die Dithmarscherin zog sich Verletzungen zu und kam in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Die Ermittler suchen nun nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf den Verursacher und das Verursacherfahrzeug geben können. Zeugen sollten sich unter der Telefonnummer 04825/23 10 bei der Burger Polizei melden.

Quelle: Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Itzehoe vom 15.07.2019 um 11:48 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 15.07.2019